Geistiges Heilen

Was ist geistiges Heilen?

Geistiges Heilen ist eine Heilkunst, bei der mittels Handauflegen Energie übertragen wird. Sind “Energieflüsse” aus dem Gleichgewicht geraten, kann es zu Störungen des Wohlbefindens und der Gesundheit führen. Geistiges Heilen soll den Fluss der Energien aktivieren und harmonisieren und dadurch die Selbstheilungskräfte anregen.
Geistiges Heilen steht gleichberechtigt neben klassischer Schulmedizin und anderen therapeutischen Angeboten und nicht in Konkurrenz zu diesen.

Wann wird es angewandt?

Grundsätzlich können Sie sich in jeder Lebenssituation eine Heilbehandlung gönnen. Dies kann präventiv zur Stärkung des Systems dienen. Indikatoren können aber auch z.B. Stress, sowie körperliche und seelische Verletzungen sein.

Eine Heilbehandlung kann einen Arztbesuch nicht ersetzen, jedoch ergänzen, z.B. um nach operativen Eingriffen die Heilung zu fördern.

Wie gestaltet sich eine Heilbehandlung?

Eine Heilbehandlung dauert in der Regel 1 bis 1 1/4 Stunden. Sie können dabei ganz unterschiedliche, angenehme Empfindungen haben. Die meisten Menschen erleben es als äusserst entspannend.

Kosten

CHF 130 / Std.